B-Jugend FV Olympia Laupheim II – SV Ochsenhausen I

Bei bestem Fußballwetter kam es gleich im ersten Spiel in der Bezirksliga zum Duell mit Olympia Laupheim.

Am Samstag standen die Vorzeichen eher nicht so gut für uns. Alle drei Tempostürmer waren ausgefallen. Was die Jungs an diesem Tag abgerufen haben, hatte es in sich.

In den ersten 40 Minuten hatte Laupheim keine einzige Torchance. Ein Angriff nach dem anderen lief in Richtung Laupheimer Tor, oftmals zu hektisch beziehungsweise der letzte Pass war zu ungenau, verfehlten wir das Ziel.

So half nur ein Mittel, Fernschüsse. Hier waren wir dann 3-mal erfolgreich. Paul, Mattis und David nutzten die Größe des gegnerischen Keepers aus und so stand es zur Halbzeit 3:0 für uns.

In der zweiten Hälfte drehte Laupheim dann auf. Mit allem was uns zur Verfügung stand, verteidigten wir das Ergebnis. Klare Chancen konnte sich der Gegner nicht erspielen .

Einmal jedoch rutschte der Ball durch die Abwehrkette auf den klar im Abseits stehenden Stürmer, dieser nahm die Einladung an und es stand nur noch 3:1.

Mehr passierte nicht mehr. Unter den Augen unserer 1. Mannschaft nebst Trainer gingen wir alles in allem als verdienter Sieger vom Platz.

Es spielten: Julian Miehle, Simon Bock, Erdin Okic, Maurice Besenfelder, Paul Dolinski, Alexander Raduschevski, Linus Kienle, Benedikt Rindle, David Nar, Mattis Richter, Kaspar Brednarek, Nico Kienle, Samuel Kramer, Tobias Haug

Nächstes Spiel: Samstag, 02.04.2022 um 11:00 Uhr SV Ochsenhausen – SGM Mittelbiberach im Stadion Ochsenhausen

Diesen Artikel teilen