Sieben Jahre Landesliga

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on email

Nach 10 Spieltagen stoppte das Corona-Virus die Saison 2020/2021 in allen Fußball-Ligen. Die Vorzeichen standen nicht gerade gut für den SVO. Erfahrene Leistungsträger hatten den Verein im Sommer verlassen. Der SVO konnte dies durch junge Spieler wie unsere Neuzugänge Rico Peter, Tim Miller und Eryk Müller kompensieren. Mit Daniel Kunz und Christian Wiest stießen zwei Spieler aus unserer Spielgemeinschaft dazu. Unsere zweite Mannschaft spielt von nun an zusammen mit dem SV Erlenmoos in einer Spielgemeinschaft.

Besonders hervorzuheben waren zudem unsere eigenen A-Jugendspieler mit Alexander Brehm, Simon Schwarz, Lukas Niepel und Philipp Wohnhaas, die alle tragende Rollen im Team übernehmen konnten. Lange Zeit war unklar, ob die Saison zu Ende gespielt werden kann. Im April kam der WFV zu der Entscheidung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs nicht mehr möglich ist. Die Saison wurde deshalb annulliert und nicht gewertet. Alle Mannschaften bleiben somit auch für die kommende Spielzeit in der Landesliga.
Die Vorfreude auf die neue Spielzeit 2021/2022 konnte kaum größer sein. Nach 6 Monaten fußballfreie Zeit wartete jeder gespannt auf den 1. Spieltag der Landesliga Staffel IV. Das Team um Trainer Thomas Przibille konnte zusammengehalten und durch gute Neuzugänge ergänzt werden. Mit Jörg Redle vom SV Dettingen konnte ein junger dynamischen Co-Spielertrainer gewonnen werden. Auf dem Platz soll er als verlängerter Arm des Trainers agieren und uns zusätzliche Qualität bieten.

Diesen Artikel teilen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on email