Sportlicher Wendepunkt

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on email

Ein großer Wendepunkt in den sportlichen Dingen der Abteilung Fußball ergab sich im Jahr 1969. Mit der neu gewählten Vereinsspitze Walter Schäfer, Willi Utz und Geschäftsführer Hans Ruß wurde erstmals ein neuer Weg beim SVO eingeschlagen. Einem jungen Stamm aus vor allem studentischen „Eigengewächsen“ wurden erfahrene Spieler aus der Umgebung zur Seite gestellt. Dazu ein Torjäger namens Schwatlo. Schon gelang im Spieljahr 1969/1970 das noch nie in der Vereinsgeschichte erreichte Double von Meisterschaft und Pokalsieg. Der erste Aufstieg in die Landesliga war geschafft!

In den folgenden Jahren war eine Stagnation im Aktiven-Bereich zu vermelden. Spieler der ehemaligen Meistermannschaft haben ihre Karriere beendet oder den Verein verlassen. Aus diesem Grund setzte der SVO immer mehr auf eine breite und qualifizierte Jugendarbeit, um mittelfristig im Aktivenbereich die Früchte aus der eigenen Jugendarbeit ernten zu können.

Diesen Artikel teilen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on email