Bericht zur Mitglieder-hauptversammlung

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on email

Der erste Vorsitzende Dr. Uwe Bamberger begrüßte die Mitglieder des SV Ochsenhausen am Freitag, dem 17.09.2021 zur jährlichen Mitgliederhauptversammlung im Sportheim. Er berichtete über ein außergewöhnliches Jahr, in dem lange Zeit kein regulärer Sportbetrieb möglich war und zahlreiche Hygienekonzepte in Abstimmung mit der Landesverordnung Corona erstellt werden mussten. Er informiert über 8 Ausschusssitzungen (2 davon wurden coronabedingt virtuell durchgeführt), sowie zahlreiche Arbeiten im Sportgelände Hopfengarten (Erstellen einer Stadion-Uhr, Renovierung der Kabinen und des Waschbeckens im Außenbereich, Anbringen von Bannern und neuer Werbung). Sein besonderer Dank galt dabei den an diesen Arbeiten maßgeblich beteiligten Spielern der Landesliga-Fußball-Mannschaft mit Trainer Thomas Przibille als unermüdlich treibender Kraft. Außerdem sind weitere Projekte in der Umsetzung (Bau einer neuen Wurstbude, Erneuerung des Flutlichts und der Lautsprecheranlage, Sanierung der Außenfassade des Sportheims).

Dr. Bamberger dankte den Ausschussmitgliedern für die gute Zusammenarbeit in seinem ersten Jahr als Vorsitzender, sowie Annette Rehm für ihre hervorragende Arbeit als Vereinsmanagerin und der Stadt Ochsenhausen für die fruchtbare Kooperation.

Die verantwortlichen Leiter der Abteilungen Fußball, Leichtathletik/Turnen, Badminton, Floorball, Volleyball und Klettern berichteten von einem schwierigen Jahr, welches vor allem den Trainern viel Kreativität und zusätzliches Engagement abverlangte. Daher sprechen sie diesen einen großen Dank aus, danken aber auch allen Mitgliedern, die dem Verein trotz des großen Trainingsausfalls die Treue gehalten haben.

Der Kassenbericht wurde von Annette Rehm vorgetragen. Die Kassenprüfer Ulrike Rautenstrauch und Ottmar Mundbrod bescheinigten eine einwandfreie und geordnete Kassenführung, sodass die einstimmige Entlastung des Vorstandes erfolgte.

Anschließend folgten die Wahlen von Kassierer, Jugend- und Frauenvertreter. Die Verantwortlichen beim SV Ochsenhausen bleiben weiterhin: 1. Vorsitzender Dr. Uwe Bamberger, 2. Vorsitzender Maximilian Ammann, Kassierer Tobias Noeske, Schriftführerin Kathrin Schwarz, Jugendvertreterin Silke Bayer, Frauenvertreterin Anna Freisinger, Beisitzer Alois Bauer und Frank Wohnhaas, sowie die jeweiligen Abteilungsleiter.

Für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaft beim SV Ochsenhausen konnten einige Mitglieder mit einer Urkunde und der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet werden.

Eine große Freude war allen Teilnehmern der abschließende reich bebilderte Vortrag von Peter Rindle (Abteilungsleiter Klettern) über eine Familien-Wanderung zum Kilimandscharo.

Diesen Artikel teilen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket
Share on email