Alte Herren

Über uns

Die „Alten“ Herren

Definition: „Alte Herren, kurz AH, bezeichnet die fortgeschrittene Altersklasse beim Fußball. In Deutschland gibt es keine einheitliche Regelung, wann ein Fußballer zu den Alten Herren gehört. Im Sport allgemein werden männliche Spieler, die über 30 Jahre alt sind, als „Alte Herren“ apostrophiert. Die Alten Herren spielen in eigenen Ligen oder sie tragen nur noch Freundschaftsspiele aus. Im Vordergrund steht bei ihnen der Spaß und die Freude am Fußballsport. Gespielt wird nach den offiziellen Fußballregeln, allerdings werden einige Ausnahmen gemacht. So ist beispielsweise die Spielzeit in der Regel verkürzt.

Das spricht dich genau an? Du fragst dich aber nur noch…

Wohin?

Und vor allen Dingen was tun mit einem Körper und einem Geist, die gemeinsam fast 20 Jahre lang geschult und trainiert wurden in Technik, Raumorientierung, Finten und Kondition. Keine Angst, es kommt also noch was danach, nach der aktiven Laufbahn.
Manche sagen sogar: „Es geht erst richtig los!!“

Keine Angst!

Dem Körper wird nun zwar auch noch Leistung abverlangt und der Kopf muss nach wie vor entscheiden, ob Passen oder Dribbeln, doch es tauchen vermehrt andere Werte auf. Geselligkeit und die Gemeinschaft stehen nun im Vordergrund.

Gemeinsame Unternehmungen? Was muss man sich darunter vorstellen?
– Donnerstags (ca. 20 Uhr) gemeinsames Fußballspiel
– Mithilfe bei Aktionen der Abteilung Fußball
– Standbewirtung beim Nachtumzug
– Schnuppertage beim Tennis
– Ausflüge in die nähere Umgebung (Dietenwengen…)
– Ausflüge in die Metropolen Europas (Istanbul, Barcelona…)

 Kontaktmöglichkeiten:
Bayram Arslan: 07352 – 938352.
Alois Bauer: 07352 – 689.

Trainingszeiten

Donnerstag:
 20:00
 - 21:00
 Uhr